#thinkingoutloud

May 4, 2019

Jetzt brauche ich nur noch Mut

#thinkingoutloud

May 4, 2019

Jetzt brauche ich nur noch Mut

Und da sitzt du nun auf meiner Couch und schaust mich an und sagst: “Ja, jetzt brauche ich nur noch den Mut es wirklich zu tun.” Genau. Und den wirst du finden. Denn der wichtigste Schritt ist bereits gemacht und wenn du ganz ehrlich zu dir selbst bist, dann bist du schon viel zu weit gekommen um jetzt noch zurück zu rudern. Der Weg zurück ist länger als der, der vor dir liegt. Vielleicht nicht gemessen in Jahren, aber gemessen an einem Leben. 

Aber, Moment. Ist es wirklich Mut, den du brauchst? Oder ist es nicht viel mehr Courage dem zu folgen, wofür man bestimmt ist. Weil es sonst egoistisch wäre, der Welt gegenüber und gegenüber den Menschen, denen du helfen wirst. 

Mut braucht Überzeugung von sich selbst, so viel, dass es manchmal sogar wehtut, wenn andere von uns sagen, dass wir mutig sind. Mut brauchst du um Dinge zu ändern. Mut ist zu springen ohne zu wissen, was zu tun ist.Courage hingegen verlangt nach Demut und dem Bewusstsein, dass du die Dinge vielleicht niemals ändern wirst, es aber trotzdem versuchst, weil das nun einmal deine Aufgabe ist und du dem Ruf folgst. Courage ist endlich zu springen, denn du weisst ganz genau was zu tun ist.

Das, was sich jetzt noch wie Mut anfühlt, ist in Wahrheit Courage. Denn du weisst, besser als jeder andere was jetzt zu tun ist. Du könntest auch einfach bleiben wo du bist. In deinem Job, in deiner Beziehung, in diesem Umfeld, das dich krank macht. Doch du hast bereits entschieden den alles entscheidenden Schritt zu tun, allen Widrigkeiten zum Trotz für ein grösseres Ziel. Ganz einfach, weil es das trotzdem wert ist.

Love,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *